WOLKSHAUSEN

Weise Menschen gehen in den Garten

„Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.“
Treue Mitglieder: Im Bild die für 40, 50 und 60 Jahre geehrten Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Wolkshausen mit Herbert Dietz und Franz Walch (links) und (rrechts) Bernhard Rhein, Armin Amrehn und Gerhard Dittmann. Foto: Foto: Hannelore Grimm
„Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.“ Mit diesem Zitat eines indischen Philosophen begann stellvertretender Landrat Armin Amrehn seine Grußworte zum 90. Gründungsjubiläum des Obst-und Gartenbauvereins Wolkshausen. Zum Auftakt der Feier, für die Margret Breunig und Gaby Dittmann dekorativ den Frühling herbeigezaubert haben, hieß Vorsitzender Franz Walch die Besucher im voll besetzten Raum im ehemaligen Kindergarten (AKW) willkommen. Ihre festliche Note bekam die harmonisch, fröhliche Veranstaltung durch die Darbietungen von einigen Mitgliedern der Musikkapelle Wolkshausen unter ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen