OCHSENFURT

Wenn Carmen in der Sauna auf Carmina trifft

200 Sänger und 60 Musiker bereiteten 800 Gästen in der Ochsenfurter Dreifachturnhalle einen kulturellen Höhepunkt. Ein Erlebnis, das wiederholt werden soll.
Ein beeindruckendes Bild boten die rund 200 Sänger und 60 Musiker bei der Aufführung der „Carmina Burana” auf der 24 Meter breiten Bühne. Foto: Fotos: Gerhard Meißner
Der Saal scheint zu beben, als das erste Lied aus Carl Orffs „Carmina Burana“ aus rund 200 Kehlen ertönt. Spielend macht die Klangfülle die akustischen Defizite der Dreifachturnhalle wett. Es ist der kulturelle Höhepunkt des Jahres für Ochsenfurt. Und rund 800 Gäste wollen sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Die Stuhlreihen in der auf Sauna-Verhältnisse aufgeheizten Halle sind fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein Indiz für das Bedürfnis, das in der Stadt nach einem hochklassigen Kulturangebot herrscht. Das wird schon am Applaus deutlich, mit dem das Publikum die 60 Musiker der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen