Frickenhausen

Wer ergattert den Chefsessel in Frickenhausen?

Auch in Frickenhausen wird zur Kommunalwahl im März der Bürgermeister neu gewählt. Amtsinhaber Reiner Laudenbach bekommt einen Herausforderer.
Günther Hofmann kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Frickenhausen.  Foto: Markus De Nitto

Günther Hofmann kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Frickenhausen. Er ist parteilos, erhält aber Unterstützung von SPD und Freie Wähler. Hofmann ist schon immer "Frickenhäuser mit Leib und Seele". Dem Ort, in welchem er seine Kinder großgezogen hat, möchte er etwas zurückgeben, wie er sagt. Diese selbst gesetzte Aufgabe ist sein Antrieb zur Kandidatur für das Bürgermeisteramt. 

Im Falle seiner Wahl möchte er bereits begonnene Projekte in angemessenem Zeit- und Kostenumfang umsetzen und auch neue Projekte, gemeinsam mit den Gemeinderäten, anstoßen. Sich selbst beschreibt Hofmann als freundlichen und ehrlichen Menschen. Mit diesen Attributen möchte er für alle Bürger, ob jung oder alt, ob einheimisch oder zugezogen, ein offenes Ohr haben. Seine übergeordneten Ziele sieht er darin, bezahlbaren Wohnraum für junge Familien zu schaffen und die örtlichen Vereine in ihren Anliegen zu unterstützen, da diese die Gemeinschaft eines Dorfes maßgeblich prägten, so Günther Hofmann. 

"Frickenhausen hat noch so viel Potenzial, das zum Leben erweckt werden muss."
Günther Hofmann, Bürgermeisterkandidat

Des Weiteren möchte er mittels eines Bürgerbusses die Selbstständigkeit und Mobilität von Senioren erhalten. Auch für die Landwirtschaft will er sich einsetzen: "Frickenhausen hat noch so viel Potenzial, das zum Leben erweckt werden muss. Wir sind ein Weinort, in dem Geselligkeit groß geschrieben wird. Daher werde ich Winzer und Landwirte bei ihren Wünschen unterstützen."

Fehler während der letzten Wahlperiode sieht Hofmann nicht wirklich. Allerdings seien Prioritäten falsch gesetzt worden, wie beispielsweise beim Thema Verkehr, findet er. So wurde seiner Ansicht nach die Entspannung der Parkplatzsituation für Anwohner nicht in Angriff genommen. 

Der 62-jährige Günther Hofmann ist Techniker mit der Fachrichtung Karosserie und Fahrzeugbau. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. In Frickenhausen, wo er von 2002 bis 2008 Mitglied im Gemeinderat war, ist er geboren und aufgewachsen. Er ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Frickenhausen, Vereinsmitglied des RSV und TSV Frickenhausen sowie Gründungsmitglied des Faschingvereins und Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr. 

Reiner Laudenbach (CSU/Bürgervereinigung) ist der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Frickenhausen. Foto: Reiner Laudenbach

Bürgermeister möchte keine Auskunft geben

Auch der amtierende Bürgermeister der Gemeinde, Reiner Laudenbach, kandidiert erneut für das Amt. Auf Anfrage dieser Redaktion teilt er allerdings mit, dass er den Beitrag vor Erscheinen noch einmal lesen wolle. Dies entspricht nicht den journalistischen Leitlinien dieser Redaktion, die bei der Erstellung ihrer Beiträge stets sorgfältig und im Bewusstsein ihrer Verantwortung arbeitet und auf redaktionelle Unabhängigkeit achtet. Auch aus Gründen der Gleichbehandlung aller Kandidaten kommen Ausnahmen nicht in Betracht. Nachdem die Redaktion Laudenbachs Anliegen abgelehnt hatte, teilte er mit, dass er in diesem Fall die Fragen der Redaktion nicht beantworten möchte.

Von Altertheim bis Zell: In 47 Gemeinden des Landkreises Würzburg wird am 15. März die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister gewählt. In loser Reihenfolge stellen wir die Kandidaten für dieses Amt vor.

Klicken Sie mit der Maus auf die entsprechende Gemeinde und Sie erfahren, wer dort als Bürgermeister kandidiert. Die Karte wird regelmäßig aktualisiert.

Rückblick

  1. Eisenheim: Ein Pädagoge will Bürgermeister werden
  2. Parteinotiz: Rundgang mit den ULO-Kandidaten
  3. Gollhofen: Warum Bürgermeister Klein weitermachen will
  4. Parteinotizen: SPD und Junge Liste stellen Kandidaten vor
  5. Kommunalwahl: Wie läuft das mit den Wahlplakaten?
  6. Parteinotizen: 75 Jahre SPD-Ortsverein Erlabrunn gefeiert
  7. Heiko Menig: Gemeinsam mit den Bürgern kann ich viel erreichen
  8. Neue Ideen landeten in Alois Fischers Scheune
  9. Höchberg: Wie verkaufen sich die  Bürgermeisterkandidaten?
  10. Wahlarena Höchberg: Das sagen die Zuschauer
  11. Digitaler Valentinstag mit Judith Gerlach
  12. Hoher Besuch bei den Freien Wählern
  13. U 18-Wahl für Jugendliche am 6. März
  14. 16 CSU-Kandidaten stellten sich den Bürgern vor
  15. Zum Nachlesen: Die Main-Post-Wahlarena mit den Höchberger Bürgermeisterkandidaten
  16. Helmstadt: Zwei Kandidaten fürs Bürgermeisteramt
  17. AfD-Landratskandidat Stabrey sagt bei Main-Post-Wahlarena ab
  18. CSU-Kandidaten werben für respektvollen Umgang
  19. Kandidaten-Tour: ÖPNV und Wohnen im Landkreis sind wichtig
  20. Bürgermeisterwahl Höchberg: Ab 18 Uhr Liveblog aus der Wahlarena
  21. Valentinsfrühstück von CSU/JU für Frauen
  22. Gerbrunn: Langjähriger Bürgermeister kandidiert erneut
  23. Riedenheim: Bürgermeister will im Amt bleiben
  24. Röttingen: Wer löst Bürgermeister Martin Umscheid ab?
  25. Ochsenfurt: Main-Post-Wahlarena im Liveblog
  26. Warum Würzburger Wirte die AfD-Wahlveranstaltung platzen ließen
  27. Kleinrinderfeld: Frischer Wind im Rathaus
  28. Kleinrinderfeld: Frischer Wind im Rathaus
  29. „Den Verkehr sozialverträglich in den Griff bekommen“
  30. CSU spendete für Helfernetzwerk
  31. Bürgermeister Peter Juks und dessen  Mannschaft „on tour“
  32. Wahlarena der Main-Post am 18. Februar: Was bewegt Höchberg?
  33. Oberpleichfeld: Bürgermeisterin will im Amt bleiben
  34. Bergtheim: Schlier will Bürgermeister bleiben
  35. Kandidaten zogen Zwischenbilanz
  36. Nominierungsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Güntersleben
  37. CSU Gerbrunn stellte ihre Kandidaten vor
  38. Bürgerliste Sommerhausen stellt ihre Kandidaten vor
  39. Eibelstadt: Wer regiert künftig in Eibelstadt?
  40. „ Zukunft für Würzburg“ (ZfW) geht mit 40 Kandidaten ins Rennen
  41. Christian Holzinger stellt sich vor
  42. Altertheim: Wer löst Hemrich-Manderbach ab?
  43. Eibelstadt soll energieautark werden
  44. Holzkirchen: Daniel Bachmann möchte Bürgermeister werden
  45. Liste CSU/FWG stellte ihre Kandidaten vor
  46. SPD mit Bürgerliste: Gemeinsam mehr erreichen
  47. Wahlkampf mit Musik, Witz, Humor und Information
  48. PROSSELSHEIM: Bürgermeisterin kandidiert wieder
  49. Bürgermeisterwahl: Wer will Nachfolger von Thomas Eberth werden?
  50. Hinweise zur Kommunalwahl am 15. März

Schlagworte

  • Frickenhausen
  • Marius Flegler
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Erwachsene
  • Freie Wähler
  • Jugendfeuerwehren
  • Kinder und Jugendliche
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Würzburg
  • Kommunalwahlen
  • Landwirte und Bauern
  • Reiner Laudenbach
  • SPD
  • Senioren
  • Söhne
  • TSV Frickenhausen
  • Verkehr
  • Weingärtner
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!