Würzburg

Werkstattgespräch mit "radio rimpar tv"

Der Dachverband Freier Würzburger Kulturträger (DFWK) wurde 1990 gegründet und feiert heuer sein 30-jähriges Bestehen. Jeder Monat des Jahres ist daher einer eigenen Kultursparte gewidmet. Start ist im Januar – passend zum 46. Internationalen Filmwochenende am letzten Wochenende des Monats – mit der Sparte "Film".

Zum Thema Film findet am Dienstag, 21. Januar, ab 19.30 Uhr im Theater Chambinzky ein Werkstattgespräch mit dem Team von "radio rimpar tv" statt. Regisseurin Franziska Greulich und Produzent Christian Kelle berichten von den Herausforderungen der Produktion eines lokalen "Dadord"-Krimis in Spielfilmlänge.

Aktuell läuft die neue Produktion der Rimparer Filmemacher „Ausgeschunkelt.“ laut Pressemitteilung erfolgreich im Cineworld im Mainfrankenpark, dem Hofbräukeller, dem Central und im Theater am Neunerplatz.

Der Eintritt zum Werkstattgespräch ist frei.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Dachverband freier Kulturträger Würzburg
  • Filme
  • Filmemacher
  • Theater Chambinzky
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!