HÖCHBERG

Werner Hillecke wird 85: Mit einem Schachspiel fing alles an

Höchbergs Altbürgermeister Werner Hillecke feiert am Mittwoch seinen 85.Geburtstag. Der SPD'ler beschäftigt sich nach wie vor mit Politik – und warnt vor der AfD.
Der amtierende und der ehemalige Höchberger Bürgermeister zusammen: Peter Stichler (links) und Werner Hillecke. Foto: Foto: Matthias Ernst
Am Mittwoch wird Höchbergs ehemaliger Bürgermeister Werner Hillecke 85 Jahre alt – wobei alt nicht das richtige Wort ist. Jung würde viel besser passen, denn Hillecke macht sich nach wie vor seine Gedanken über die kleine Welt in Höchberg und den Rest der Welt. 24 Jahre war der sehr beliebte Politiker immer für seine Gemeinde unterwegs. Von 1970 bis 1994 wurde der SPD'ler Hillecke durchgehend zum Bürgermeister gewählt. Doch auch im Kreistag (1966-2002) und im Bezirkstag (1990-2003) engagierte sich der gelernte Schneider aus Menden im Sauerland und war dabei immer ein fairer Verhandlungspartner im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen