Bergtheim

Wie der Verkehr im Würzburger Norden künftig fließen soll

Um künftige Umgehungsstraßen, die Wiederbelebung einer Bahnlinie und die Verkehrssituation im Würzburger Norden ging es bei einer Verkehrskonferenz in Bergtheim.
Das kleine Bahnhofsgebäude in Prosselsheim steht noch. Wenn die Mainschleifenbahn wiederbelebt wird, könnte der Bahnhof auf der Strecke zwischen Volkach und Seligenstadt wieder an Bedeutung gewinnen. Foto: Irene Konrad
Um die Verkehrssituation im Würzburger Norden, Ortsumgehungsstraßen in Prosselsheim, Rimpar, Unterpleichfeld und Güntersleben sowie um die Wiederbelebung der Mainschleifenbahn zwischen Astheim und Seligenstadt ging es bei einer Verkehrskonferenz in Bergtheim. Gastgeber waren Landtagsabgeordneter Manfred Ländner und der Bergtheimer Bürgermeister Konrad Schlier."Wir Prosselsheimer haben noch einige Jahre Durststrecke vor uns"Richard Öchsner - Stellvertretender Bürgermeister"Es war unser Anliegen, die Bürgermeister und Gemeinderäte aus der Region auf den gleichen Stand zu bringen und den Bürgern die Möglichkeit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen