WÜRZBURG/UENGERSHAUSEN

Wie die Würzburger Polizei einen vermissten Chilenen fand

In Südamerika machten sich Freunde große Sorgen um Vicente. Die Würzburger Polizei verfolgte seine Spur bis nach Stuttgart – und konnte dort den Fall klären.
Vermisstensuche
Vermisstensuche (Symbolfoto). Foto: dpa
Zuerst machte sich im fernen Chile wohl nur Diego Alacon Sorgen um seinen Freund Vicente im fernen Würzburg: Der Landsmann hatte ihm am 1. April via Internet angekündigt, er wolle einen Ausflug nach Stuttgart machen. Dann riss der Kontakt ab, es gab keine Informationen mehr über die Rückkehr nach Uengershausen (Lkr. Würzburg), wo der junge Mann über Work and Travel (arbeiten und reisen) lebt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen