WÜRZBURG

Wie entlarvt man Lügner?

Professor Frank Schwab von der Uni Würzburg kann niemand etwas vormachen: Er erkennt Lügen. Dabei schaut der Mimikexperte den Schwindlern nicht nur ins Gesicht.
Mimikexperte Frank Schwab von der Universität Würzburg Foto: Thomas Obermeier
Manchmal ist sie klein oder aus der Not heraus geboren. In anderen Situationen ist sie geschickt konstruiert und soll beim Betrügen helfen: die Lüge. Etwa zweimal pro Tag lügt jeder Mensch. Das zumindest haben eine Studie der amerikanischen Psychologin Bella DePaulo sowie eine Untersuchung der Universität Regensburg ergeben. Andere hinters Licht zu führen, ist eine Kunst für sich. Genauso wie das Entlarven. Es gleicht einem Indizienprozess. Mimik, Gestik und Sprache können Hinweise auf eine Lüge liefern. Sie müssen gewichtet und zu einem Gesamtbild zusammengesetzt werden. Ein Experte auf dem Gebiet ist ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen