ERLABRUNN

Winterdienst teilweise extern vergeben

Die Gemeinde Erlabrunn hat den Winterdienst neu geregelt und den Maschinenring Arnstein als Dienstleister für den Räum- und Streudienst für die Ortsstraßen beauftragt.
Die Gemeinde Erlabrunn hat den Winterdienst neu geregelt. Sie geht dabei neue Wege und hat den Maschinenring Arnstein als Dienstleister für den Räum- und Streudienst für die Ortsstraßen beauftragt. Mit der teilweisen Vergabe der Arbeiten reagiert die Gemeinde auf einen vorübergehenden Personal-Engpass, erklärte Bürgermeister Thomas Benkert (UBE) in der jüngsten Sitzung. Dennoch wird der Räum- und Streudienst durch das eigene Kommunalfahrzeug bei winterlichen Straßenverhältnissen wie bisher auch jeweils ab 5 Uhr morgens gewährleistet. Alle weiteren Einsätze im Tagesverlauf werden vom Maschinenring im Auftrag ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen