WÜRZBURG

Wirtschaften und arbeiten in Würzburg 2030

Kultur, Sport und Bildung

Auf ein Neues: Am kommenden Dienstag, 1. Oktober, wird auf der Mainfranken Messe die dritte Sendung aus der Reihe „Würzburg konkret“ aufgezeichnet. Besucher können die Veranstaltung in der Halle 1 der Stadt Würzburg miterleben. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema „Wirtschaft und Arbeitsplätze 2030“. Die Reihe ist eine Koproduktion von TV touring, der Würzburg AG und der Main-Post.

Nach den Sendungen zu „e-commerce“ und „Mobilität“ findet auch die dritte Folge an einem Ort statt, der zum Thema passt – die Mainfranken Messe. Die Live-Aufzeichnung von 16.30 bis 18 Uhr wird wieder moderiert von Maria Saemann, Redaktionsleiterin von TV touring, und Andreas Jungbauer, Leiter der Lokalredaktion der Main-Post.

Sie haben wieder ausgewählte Experten zu Gast, diesmal aus der Würzburger Wirtschaft und Wissenschaft. In Statements und Interviews werden sie der Frage nachgehen, wie sich Würzburger Unternehmen, Institute oder auch Sozialeinrichtungen heute fit machen für die Zukunft. Welche Weichen sind zu stellen, um wirtschaftlich eine Perspektive zu haben und Arbeitsplätze zu sichern? Wie ändern sich die Anforderungen? Was ist zu tun, um auch im Jahr 2030 genügend Fachkräfte zu haben?

Gemeinsam mit Branchenvertretern werden ganz unterschiedliche Wirtschaftsbereiche in der Veranstaltung beleuchtet. Sie soll anregen, sich bereits heute mit den Entwicklungen zu beschäftigen, die unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern. Die Würzburg AG will die Chancen dieser Entwicklungen für den Wirtschafts- und Wissenschaftsraum Würzburg aufzeigen.

Gäste am 1. Oktober sind unter anderem Vogel-Geschäftsführer Stefan Rühling zum Thema „Digitalisierung und Arbeitswelt“ und Anja Simon, kaufmännische Direktorin der Uniklinik. Sie steht für den größten Arbeitgeber der Region und wird sich zur Jobzukunft aus Sicht der Gesundheitswirtschaft äußern. Zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz äußert sich Carolin Blum (Uni Würzburg). Über mehrere eingespielte Videos kommen weitere Fachleute zu Wort – wie etwa Arbeitsagentur-Chef Eugen Hain, Michael Schwägerl (Hotel- und Gaststättenverband) oder Prof. Martin Bastian (SKZ).

Ausgestrahlt wird die Sendung im Programm von TV touring am 3. Oktober von 22 bis 23.30 Uhr, am 5./6. Oktober jeweils 10 bis 11.30 Uhr und am 8. Oktober von 22 bis 23.30 Uhr.

Rückblick

  1. Mainfranken-Messe in Würzburg endet mit 101 000 Besuchern
  2. Klimawandel und Turbinen: "Viele Fischarten haben es schwer"
  3. Mainfranken Messe: Stadt präsentiert Kinder-Stadtplan
  4. Das sind die Highlights der Mainfranken-Messe
  5. Sabbaticals immer beliebter: Würzburger Experte gibt Tipps
  6. Alles Wichtige zur Mainfranken-Messe in Würzburg
  7. Mainfranken-Messe in Würzburg: 40 Karten zu gewinnen
  8. Blick in eine ländliche Idylle
  9. Beethoven mit Kraft und Zärtlichkeit
  10. 103.200 Menschen besuchten die Mainfranken-Messe
  11. Mainfranken-Messe: Den Besuchern die Angst vor Kliniken nehmen
  12. Mainfranken-Messe: Von Heuschrecken und Zauberstäben
  13. Die Höhepunkte der Mainfranken-Messe
  14. Mainfranken-Messe: Räder, Rap und viele Reden
  15. Darum lohnt sich ein Abstecher auf die Mainfranken-Messe
  16. Mainfranken-Messe: Die Stadt zeigt blühende Ideen in Halle 1
  17. Gelebte Tradition mit frischem Flair
  18. Mainfranken-Messe: So ticken die Aussteller
  19. 105 000 Besucher auf der Mainfranken-Messe
  20. Diskussionsrunde: Die lokalen Medien sind gut gerüstet
  21. Messe: Reichtum der Region auf dem Teller
  22. Mainfranken-Messe: Ihr Tipp
  23. Von Glühbirnen und Sichtbeton
  24. Von Glühbirnen und Sichtbeton
  25. Mainfranken-Messe: 20 500 Besucher am Eröffnungswochenende
  26. Alle zwei Jahre wieder: Mainfranken-Messe eröffnet
  27. Mainfranken-Messe hofft wieder auf 100.000 Besucher
  28. Der Mann am Schifferklavier
  29. Tipp der Redaktion: Samstag/Sonntag auf der Messe
  30. 100.000 Besucher zu Mainfranken-Messe erwartet
  31. Kultur, Sport und Bildung: Die Stadt auf der Mainfranken-Messe
  32. Wirtschaften und arbeiten in Würzburg 2030
  33. Mainfranken-Messe wird wieder Treffpunkt der Region
  34. Dachmarke Rhön auf der Mainfranken-Messe
  35. Mainfranken-Messe: Aufbau der Hallen hat schon begonnen
  36. 1556 Kilometer von Dundee nach Würzburg
  37. Flachbildfernseher auf der Mainfranken-Messe gewonnen
  38. Mainfranken-Messe verzeichnet gut 100.000 Besucher
  39. Rezept-Ideen von der Messe: scharfes Topinamburgemüse
  40. Herberts Messerundgang: Die Früchte einer Jumelage
  41. Bistum lockt bei Mainfranken-Messe mit Modellhubschraubern
  42. Keine Gewalt: Aktion für familienfreundliche Computerspiele
  43. Halbzeit-Bilanz: 62.000 Besucher nach fünf Tagen
  44. Herberts Messerundgang: Genießen für die Region
  45. Vom Pomologen zum „Apfeldoktor“
  46. Reinhold Messner übertrumpft von Michl Müller
  47. Zwischen Windkraftwerk und Gurkenhobel
  48. Familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet
  49. "Enormes Potenzial": Mainfranken-Messe eröffnet
  50. FH-Studenten machen Programm

Schlagworte

  • Andreas Jungbauer
  • Agentur für Arbeit Dortmund
  • Arbeitsagenturen
  • Gaststätten und Restaurants
  • Mainfrankenmesse
  • Stadt Würzburg
  • Würzburg AG
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!