Würzburg

Woher der Würzburger Vierröhrenbrunnen sein Wasser bekommt

Es ist ein kleines Gebäude, an dem viele achtlos vorübergehen – und doch verbirgt sich hinter dem unauffälligen Gemäuer eine Wasserquelle mit historischer Bedeutung.
Beliebter Treffpunkt in Würzburg: der Vierröhrenbrunnen (Archivfoto, derzeit wird der Brunnen restauriert). Foto: Patty Varasano
Das kleine Gebäude sieht merkwürdig aus. Unzählige Menschen gehen täglich daran vorbei, aber kaum jemand bemerkt es. Das liegt zum einen daran, dass es nicht sonderlich aufregend wirkt, und zum anderen, dass es ziemlich versteckt unter hohen Bäumen sein Dasein fristet. Wobei der Begriff „sein Dasein fristen“ dem Gebäude nicht gerecht wird, schließlich ist in seinem Inneren jede Menge los und es ist von enormer Wichtigkeit für die Würzburger.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen