GÜNTERSLEBEN

Wohin mit dem Erdaushub?

Seit einiger Zeit müssen Gemeinden bei der Lagerung von Erdreich strengere Auflagen erfüllen. Deshalb sucht Güntersleben nach einem geeigneten Lagerort.
Die Entsorgung von Erdreich bereitet nicht nur privaten Bauherren zunehmend sorgen – die Gemeinden müssen seit einiger Zeit ebenfalls deutlich strengere Auflagen erfüllen. Auch Güntersleben befindet sich derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Zwischenlager, um dort Erdaushub zu deponieren und von einem Fachlabor untersuchen zu lassen. Die Ergebnisse entscheiden dann über die weitere Verwendung oder Entsorgung. Der Platz muss befestigt sein und über einen Anschluss an das Kanalnetz verfügen, um das Niederschlagswasser abzuleiten.