WÜRZBURG

Wohnraum für Flüchtlinge

Die Flüchtlingsproblematik beschäftigt Europa. Wo sollen die vielen hilfesuchenden Menschen unterkommen? „Schneller Wohnraum“ ist gefragt. Dafür bieten die Innungen des Bayerischen Zimmererhandwerks ihre Zusammenarbeit an.
Holzbauweise: Sie bieten Zusammenarbeit in Sachen „Wohnraum für Flüchtlinge“ an, (stehend, von links) Zimmerer- und Schreinermeister Frank Weimer, Hermann Lang (Ochsenfurt), der Obermeister der Zimmererinnung Würzburg und ... Foto: Foto: Irene Konrad
Die Flüchtlingsproblematik beschäftigt Europa. Wo sollen die vielen hilfesuchenden Menschen unterkommen? „Schneller Wohnraum“ ist gefragt. Dafür bieten die Innungen des Bayerischen Zimmererhandwerks ihre Zusammenarbeit an. Bei ihrer Jahrestagung in Garmisch-Partenkirchen starteten sie das Projekt „Schneller Wohnraum“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen