Frauenland

Wolf von Bodisco (ÖDP): Die große Macht der Kleinen

Artensterben und Pflege sind Themen, mit denen sich der Direktkandidat für Würzburg befasst. Dass eine Stimme für seine Partei verschenkt ist, findet er nicht.
ÖDP-Kandidat Wolf von Bodisco in seiner Wohnung. Im Hintergrund lieb gewonnene Erbstücke seines verstorbenen Bruders Dirk, der Kostüm- und Bühnenbildner in Hamburg war. Foto: Traudl Baumeister
Mit einer Stimme für ihn, wählen Bürger kein künftiges Mitglied des Landtags. Da gibt sich Wolf von Bodisco keinen Illusionen hin. Der Direktkandidat der ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei) für den Stimmkreis Würzburg und Kreisvorsitzende seiner Partei geht davon aus, dass die Fünf-Prozent-Hürde auch 2018 für seine Partei zu hoch sein wird. "Leider fehlen uns da wohl wieder knapp zwei läppische Prozent."Aktiv und wirksam Politik in Bayern machen Verlorene Stimmen, betont er mit Überzeugung, sind die Kreuzchen für die ÖDP dennoch keinesfalls.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen