WÜRZBURG

Wünsche wurden in der Sparkasse wahr

Wünsche wurden in der Sparkasse wahr
(mr) Der Weihnachtsbaum in der Sparkasse Mainfranken in der Hofstraße wurde zum Wunschbaum mit über 220 Wünschen bedürftiger und benachteiligter Kinder und Jugendlichen. Elf soziale Organisationen konnten so Weihnachtsgeschenke in Empfang nehmen. Die Aktion wurde von Inner Wheel Club Würzburg-Hofgarten, Sparkasse Mainfranken Würzburg und Rotaract Club Würzburg ins Leben gerufen. Die Schirmherrschaft hat Pfarrer Burkard Hose übernommen, Friedenspreisträger der Stadt Würzburg 2014. Tatkräftig wurde die Aktion von Geschäftsleuten unterstützt. Foto: Privat
Der Weihnachtsbaum in der Sparkasse Mainfranken in der Hofstraße wurde zum Wunschbaum mit über 220 Wünschen bedürftiger und benachteiligter Kinder und Jugendlichen. Elf soziale Organisationen konnten so Weihnachtsgeschenke in Empfang nehmen. Die Aktion wurde von Inner Wheel Club Würzburg-Hofgarten, Sparkasse Mainfranken Würzburg und Rotaract Club Würzburg ins Leben gerufen. Die Schirmherrschaft hat Pfarrer Burkard Hose übernommen, Friedenspreisträger der Stadt Würzburg 2014. Tatkräftig wurde die Aktion von Geschäftsleuten unterstützt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Redaktion Süd
  • Armut
  • Armut bei Kindern
  • Sparkasse Mainfranken Würzburg
  • Stadt Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!