Würzburg

Wuerzburg Web Week: Wie die Stadt digital aufgestellt ist

Vom 1. bis 8. April findet die zweite Würzburger Web Week statt. Was sich die Organisatoren erhoffen und welche Veranstaltungen sie selbst nicht verpassen wollen.
Die Organisatoren der Würzburger Web Week erklären, weshalb man mindestens eine der über 130 Veranstaltungen besuchen sollte. Foto: Angie Wolf
Nach dem erfolgreichen Auftakt mit 86 Veranstaltungen, über 60 Veranstaltern und 2500 Teilnehmern geht die Würzburger Web Week in diesem Jahr in die zweite Runde. Vom 1. bis 8. April dreht sich alles rund um das Thema Digitalisierung und was in der Region alles passiert. Warum man die über 130 Veranstaltungen auf keinen Fall verpassen sollte und wie Würzburg digital aufgestellt ist, erklären die drei Organisatoren im Chat-Interview. Über die Web Week Ute Mündlein ist Organisatorin und Ideengeberin der Würzburger Web Week. Gunther Schunk ist Kommunikationschef der Vogel Communications Group und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen