WÜRZBURG

Würzburg hat nur vier Konkurrenten

Seit Montagabend ist offiziell klar, mit welchen Konkurrenten es die Stadt Würzburg bei ihrer Bewerbung um die bayerische Landesgartenschau 2016 zu tun hat.
Blüten in der Hindenburganlage
Von April bis Oktober lädt Bingen zwischen englischen Rosengärten und Kirschenhainen zum Spaziergang ein. (Bild: lgs-bingen-2008.de)
 Wie die zuständige Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mitteilte, haben sich neben Würzburg noch die Städte Fürstenfeldbruck und Neuburg an der Donau (beide Oberbayern), Bayreuth (Oberfranken) sowie der Landkreis Miltenberg beworben – letzterer gemeinsam mit der Stadt Miltenberg und den Märkten Bürgstadt, Großheubach und Kleinheubach.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen