WÜRZBURG

Würzburg läuft

Zum 30. Residenzlauf am 29. April haben sich bereits 4200 Kindergarten- und Schulkinder angemeldet. Die Veranstalter haben aber noch ganz andere Ziele im Visier.
Die neuen Finisher- und Sammlershirts für den 30. Residenzlauf sind da – hier präsentiert von (von links) Maximilian Rost (Decathlon) zusammen mit Jens Röder, Petra Peter und Reinhard Peter vom Residenzlauf-Orga-Team. Foto: Foto: Patrick Wötzel
Noch gut drei Wochen sind es bis zum Jubiläums-Residenzlauf, und es sieht so aus, als könnte bei der 30. Auflage am 29. April zum zweiten Mal die Marke von 8000 Teilnehmern geknackt werden. Die Grundlage dafür liefern knapp 100 Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen, die sich mit insgesamt 4148 Kindern und Begleitpersonen angemeldet haben. Die Kindergarten- und Schulläufe haben damit im Vergleich zum Vorjahr (3368) wieder deutlich zugelegt. 2794 Kinder wollen mit ihrer Schulklasse, 1354 mit ihrer Kindergartengruppe an den Start gehen. Organisationschef Reinhard Peter geht davon aus, dass am Vormittag ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen