WÜRZBURG

Würzburger Firmenlauf: Ein Phänomen bewegt Massen

Der Run bei den Anmeldungen war enorm: 2500 Hobbyläufer wollen am kommenden Mittwoch beim 6. Würzburger Firmenlauf „WÜ2Run“ an den Start gehen. Im Schatten von Residenzlauf, iWelt-Marathon und Gedächtnislauf hat er sich zur vierten großen Laufveranstaltung in Würzburg gemausert.
Organisator des Firmenlaufes: Alexander Fricke. Foto: Foto: A. Jungbauer
Der Run bei den Anmeldungen war enorm: 2500 Hobbyläufer wollen am kommenden Mittwoch beim 6. Würzburger Firmenlauf „WÜ2Run“ an den Start gehen. Im Schatten von Residenzlauf, iWelt-Marathon und Gedächtnislauf hat er sich zur vierten großen Laufveranstaltung in Würzburg gemausert. Dabei hat der Firmenlauf seinen ganz eigenen Charakter. Nicht Bestzeiten stehen im Vordergrund, sondern das Dabeisein im Team. Unternehmen und Verwaltungen nutzen den Lauf, um Mitarbeiter zu Sport und Bewegung zu animieren. Viele übernehmen die Startgebühren – je nach Eingang der Meldung zwischen 14 und 21 Euro. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen