WÜRZBURG

Würzburger Folk-Pop-Band tritt in Irland auf

Die Würzburger Band Solid Ground freut sich auf ihr Konzert in Irland. Von links: Benjamin Haupt, Norbert Papke, Dirk Hofmann, Jockl Werner, Anja Schlundt, Christel West und Simone Papke.
Die Würzburger Band Solid Ground freut sich auf ihr Konzert in Irland. Von links: Benjamin Haupt, Norbert Papke, Dirk Hofmann, Jockl Werner, Anja Schlundt, Christel West und Simone Papke. Foto: Petra Winkelhardt

Irische Melodien sind nicht nur in Irland selbst zu finden, sondern auch in Würzburg. Die Folk-Pop-Band Solid Ground macht schon seit 16 Jahren Musik, die an die Weiten der grünen Insel erinnert. Nun zieht es die Musiker bereits zum zweiten Mal nach Irland. Dort treten sie unter anderem auch in der Würzburger Partnerstadt Bray auf.

Wie die Band mitteilt, habe sie sich aber besonders über die Einladung nach Sligo, der größten Stadt im Nordwesten von Irland, gefreut. Dort spielen die Musiker gleich zweimal im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten zum Geburtstag des irischen Literaturnobelpreisträgers William Butler Yeats (1865-1993). Eine große Ehre.

Ein Konzert findet am 13. Juni statt, also an genau dem Tag, an dem Yeats vor 152 Jahren geboren wurde. Der Dichter gilt als einer der bedeutendsten englischsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1923 erhielt er als erster Ire den Literaturnobelpreis. So wie Yeats ließen sich auch die Musiker von Solid Ground von alten irischen Vorbildern und der keltischen Mythologie beeinflussen.

Bevor es nach Irland geht, präsentiert die siebenköpfige Band am Samstag, 20. Mai, eine musikalische Lesung unter dem Namen „Faszination William Butler Yeats“ im Bockshorn Würzburg. Die Lesung soll Einblicke vom Leben und Schaffen des Dichters Yeats geben. Umrahmt wird die Veranstaltung mit Bildern aus Irland und vielen bekannten Gedichten, die die Folk-Pop-Musiker auf Deutsch und Englisch vortragen. Dabei sind unter anderem Klassiker wie „Down by the Sally Gardens“ und „The Fiddler of Dooney“.

Termin: Die musikalische Lesung findet am Samstag, 20. Mai um 20.15 Uhr im Bockshorn am Oskar-Laredo-Platz 1 in Würzburg statt. Karten gibt es für 18 Euro (ermäßigt 15 Euro) unter Tel. (09 31) 460 60 66 oder (0931) 37 23 98. Alle weiteren Termine und Informationen unter www.solid-ground.de.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Lucas Kesselhut
  • Nobelpreisträger für Literatur
  • William Butler Yeats
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!