Würzburg

Würzburger Haushalt: Stadt unterstützt Flugzeugkauf mit 50 000 Euro

Ein leiseres Flugzeug möchte der Flugsportclub Würzburg kaufen und will dafür eine finanzielle Unterstützung von der Stadt. Darum ging es nun in den Haushaltsberatungen.
Eine solche Maschine vom Typ DYNAMIC WT 9-UL des tschechischen Herstellers ISS Aviation möchte der Flugsportclub Würzburg am Schenkenturm als Ersatz für seine laute Schleppmaschine kaufen. Foto: ISS-AVIATION

Es ist eine gute Nachricht für die Bewohner des Maintals, die sich vom Motorengeräusch des Schleppflugzeugs des Flugsportclubs am Schenkenturm belästigt fühlen: 50 000 Euro Zuschuss bekommt der Flugsportclub (FSC) Würzburg am Schenkenturm für den Kauf eines leiseren Schleppfliegers für seine Segelflieger. Dies hat der Stadtrat nun in den Haushaltsberatungen für das Jahr 2020 beschlossen.

Den Zuschuss gibt es nur, wenn auch der Landkreis einen Beitrag leistet

Den Zuschuss gibt es aber nur, wenn auch der Landkreis einen Anteil dazu leistet. Der Kreisausschuss hatte vor kurzem dem Kreistag einen Zuschuss von 10 000 Euro empfohlen, dieser wird darüber am 9. Dezember entscheiden. 

Ausgangspunkt war ein Antrag der Stadtratsfraktion von FDP/Bürgerforum, die städtische Förderung von 25 000 Euro auf 50 000 Euro zu verdoppeln, damit der Erwerb des 160 000 Euro teuren Flugzeugs zeitnah sichergestellt werden kann.

„Bereits in den letztjährigen Beratungen wussten wir, dass die 25 000 Euro wahrscheinlich nicht reichen werden“, sagt Stadtrat Joachim Spatz (FDP). „Natürlich wird das Ergebnis nicht diejenigen befriedigen, die generell gegen das Fliegen dort eingestellt sind, aber jeder, der dort oben hinhört, wird merken, es wird eine deutliche Reduzierung der Flugbelastung geben.“

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Sophia Scheder
  • FDP
  • Flugzeuge
  • Flugzeugkäufe
  • Joachim Spatz
  • Kreistage
  • Käufe
  • Staatsfinanzen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
7 7
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!