Hubland

Würzburger Kickers: Breitensport soll ans Hubland ziehen

Im Konversionsauschuss für das Hubland geht es an diesem Mittwoch um das frühere Sportgelände der US-Armee und was die Kickers dort vorhaben.
Der ehemalige Sportplatz der US-Army, das künftige Sportgelände und Nachwuchsleitungszentrum (NLZ) der Würzburger Kickers. Im Hintergrund ist Gerbrunn zu erkennen. Foto: Berthold Diem

Einen Schritt vorangehen soll es  mit der Verwirklichung des Kickers-Sportgeländes  am Hubland  und somit auch mit der Förderung des Breitensports. Auf der Tagesordnung des Konversionsausschusses an diesem Mittwoch steht ein Antrag der Würzburger Kickers auf Vorbescheid, wie es im Amtsdeutsch heißt.

Die Kickers-Verantwortlichen möchten nämlich wissen, ob sie auf dem ehemaligen Sportgelände der US-Armee ein Trainingszentrum mit zwei Naturrasenplätzen, einem Funktionsgebäude mit Umkleiden und Duschen sowie einen Parkplatz nach Ihren Vorstellungen bauen dürfen. Dort soll künftig der Breitensport seinen Platz finden, dessen Mannschaften derzeit noch auf der Sieboldshöhe spielen. Die ist aber als Heimat für das Nachwuchsleistungszentrum der Kickers vorgesehen. Im März hatte der Deutsche Fußball-Bund den Verein zum 1. Juli dieses Jahres als Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum anerkannt.

Der sogenannte Vorbescheid ist notwendig, weil dabei die vom Bebauungsplan erlaubten Gebäudegrößen überschritten werden sollen. Damit man nicht umsonst plant, fragt man also an, ob das möglich wäre. Stimmt der Konversionsausschuss zu, kann dann verbindlich geplant werden. Dies ist nichts ungewöhnliches.

Das Gebäude darf später maximal um ein Geschoss auf bis zu zehn Meter Höhe erweitert werden

Laut Bebauungsplan ist unter anderem ein Vereinsheim bis 400 Quadratmetern Grundfläche und 18 Metern Höhe zulässig. Geplant ist jedoch ein Gebäude mit rund  780 Quadratmetern Grundfläche, also fast der doppelten. Dafür können die Kickers laut Vorlage eine Baugenehmigung erhalten, wenn folgende Bedingungen in den Planunterlagen beachtet werden:

Das Flachdach des geplanten Gebäudes muss mit einer mindestens zehn Zentimeter dicken Vegetationsschicht begrünt werden. Zudem muss an der Fassade des Gebäudes an vier Seiten eine teilweise Fassadenbegrünung angebracht werden. Laut bereits existierenden Plänen ist das Gebäude eingeschossig mit einer Gebäudehöhe von 4,40 Metern geplant. Weil es somit deutlich größer wird, als es der Bebauungsplan vorsieht, muss auf die Ausnutzung der maximal zulässigen Gebäudehöhe von 18 Metern dauerhaft verzichtet werden. Es darf später maximal um ein Geschoss auf bis zu zehn Meter Höhe erweitert werden, so die Vorgabe der Verwaltung. Hinzu kommen weitere Ausgleichsflächen und Auflagen der Bauverwaltung für den Bau der Parkplätze auf dem Grundstück.

Zwei Rasenplätze für Breitensport und Schulen

Zur Erläuterung heißt es, zur Breitensportabteilung des Vereins gehören 13 Fußballmannschaften, angefangen von der U7 bis hin zu zwei Reservemannschaften im Erwachsenenbereich. Durch enormen Zulauf von Jugendlichen, gerade im Breitensport, sei die bisherige Sportinfrastruktur der Häufigkeit des Spiel- und Trainingsbetriebes nicht mehr gewachsen. Aus diesem Grund habe sich der Verein dazu entschlossen, nun als weiteres Trainingsareal das Sportgelände am Hubland zu erschließen, das ausschließlich dem Breitensport sowie Schulen zur Verfügung stehen soll.

Im Sommer vor zwei Jahren hatten sich die Kickers im Wettrennen um das Gelände gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt. 40 Jahre dürfen die Kickers das Gelände im Erbbaurecht pachten, dann fällt es mit allem, was darauf gebaut wird, an die Stadt Würzburg zurück.

Die öffentliche Sitzung des Konversionsausschusses beginnt am Mittwoch, 11. Dezember, um 16 Uhr im Wappenssal des Rathauses

Rückblick

  1. Würzburger Kickers verpflichten Abwehrspieler von St. Pauli
  2. Wintertransfer: Holen sich die Kickers Hilfe vom Millerntor?
  3. Würzburger Kickers: Felix Magath kündigt Neuzugänge an
  4. Kickers-Kommentar: Für Michael Schiele wird es unangenehm
  5. Wer hat bei den Kickers das Sagen? Magath setzt Duftmarke
  6. Kickers hadern nach 1:2 gegen Haching mit Schiedsrichter
  7. Eine Frauenmannschaft für die Kickers
  8. Video: Das halten die Kickers-Fans von Magath in Würzburg
  9. Kickers: "Gefühlt waren wir der Sieger!"
  10. Kickers: Die Noten der Roten
  11. Kickers: Diese Niederlage ist kaum zu fassen
  12. Kickers-Trainer Schiele: "Das ist sehr, sehr bitter!"
  13. Kickers: Erinnerungen an den Wahnsinn von Unterhaching
  14. Würzburger Kickers: Was sich Trainer Schiele von Magath erhofft
  15. Kickers: Auftakt 2020 unter den Augen von Felix Magath?
  16. Ex-Kickers-Stürmer Marco Königs wechselt nach Münster
  17. Kickers: Wie es um das neue Stadion steht
  18. Magath und die Würzburger Kickers: So reagiert das Netz
  19. Die Kickers verlieren 2:1 gegen Unterhaching
  20. Kommentar: Mit Magath steigt bei den Kickers der Erfolgsdruck
  21. Felix Magath will mit den Würzburger Kickers in die Zweite Liga
  22. Liveblog: Pressekonferenz mit Magath zu Würzburger Kickers
  23. Was bekommt Magath bei den Würzburger Kickers zu sagen?
  24. Kickers: Testspieler Bürger wohl kein Thema mehr
  25. Nach dem Trainingslager: Wohin führt der Weg der Kickers?
  26. Kickers siegen im Test gegen Essen mit 4:2
  27. Michael Schiele will mit den Kickers in die zweite Liga
  28. Kickers: Das Trainer-Interview aus dem Trainingslager in Spanien
  29. Kickers-Spieler Sontheimer: "Es ist noch einiges möglich"
  30. Kickers: Drei um 3 mit Kapitän Sebastian Schuppan
  31. Wie sich Kickers-Hoffnungsträger Breunig zurückkämpft
  32. Würzburger Kickers: Seine Karriere stand auf der Kippe
  33. Magath und die Kickers arbeiten künftig zusammen
  34. Kickers: „Drei um 3“ mit Dave Gnaase
  35. Warum Felix Magath die Kickers in Spanien besucht
  36. Kickers: „Drei um 3“ - wo es Patrick Sontheimer oben ohne mag
  37. Kickers TV: Bleibt Kapitän nach der Saison an Bord?
  38. Kickers-Kapitän Schuppan lässt seine Zukunft offen
  39. Würzburger Kickers: Drei um 3 - mit Hendrik Hansen
  40. Würzburger Kickers: Konkurrenten, Kumpels, Karneval - Das Duell um den Platz im Tor
  41. Würzburger Kickers: Die Erkenntnisse aus dem ersten Test
  42. Würzburger Kickers: Drei um 3 - mit Dominik Widemann
  43. Ex-Kickers-Akteur Felix Müller vor Wechsel nach Haching
  44. Felix Magath besucht die Kickers in Spanien
  45. Würzburger Kickers: Rivalen zwischen den Pfosten
  46. Kickers-Splitter: Ein Ex-Trainer als Zaungast
  47. Kickers: Drei um 3 - mit Luke Hemmerich
  48. Erste Einschätzungen aus dem Kickers-Trainingslager
  49. Was sich bei den Kickers in Spanien entscheidet
  50. Liveticker: Kickers trainieren vor Urlaubskulisse

Schlagworte

  • Hubland
  • Ernst Lauterbach
  • Deutscher Fußball-Bund
  • Erbbaurecht
  • FC Würzburger Kickers
  • Gebäude
  • Grundstücke
  • Hubland
  • Kinder und Jugendliche
  • Stadt Würzburg
  • US-Armee
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!