06.12.2019 Foto: Lucas Kesselhut

Kinderporno-Fall: Die Praxis des beschuldigten Logopäden blieb geschlossen. Jetzt wurde Anklage wegen sexuellen Missbrauchs in 66 Fällen gegen ihn erhoben. 

1 von 2