97070

Würzburger Liste: Städtische Äcker sollen zu Wald werden

Die Würzburger Liste will sofort vier Millionen in Stadtgrün investieren. Und macht dazu ungewöhliche Vorschläge.
Bäume sorgen für Sauerstoff und kühle Luft. Die Würzburger Liste will dafür sorgen, dass künftig doppelt so viele wie heute in der Stadt stehen.   Foto: Thomas Obermeier
Die Würzburger Liste will vier Millionen Euro in nachhaltige städtische Begrünung stecken. "Wir wollen, dass hier endlich gehandelt wird", erklärt Fraktionsvorsitzender Jürgen Weber gegenüber dieser Redaktion. Mit diesem Geld sollen unter anderem sofort große Flächen im Stadtgebiet begrünt werden. Im Hinblick auf die Folgen des Klimawandels sei keine Zeit mehr zu verlieren, um durch mehr Grün die Stadt abzukühlen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen