Würzburg

Würzburger Rekord: Über 100 000 Übernachtungen im Monat

Noch nie war Würzburg bei Auswärtigen so beliebt wie in diesem Juli. Woran liegt das und wo kommen die Touristen her? 
Beliebt wie nie zuvor in einem Monat war Würzburg im Juli. Touristen schätzen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen ebenso wie die Atmosphäre am Mainufer. Foto: Daniel Peter
Dass Touristen und Tagungsteilnehmer Würzburg mögen, ist nicht neu. In vergangenen Jahr kamen 13,4 Millionen Tagesgäste, die Statistik zählte rund 970 000 Übernachtungen. Doch in diesem Juli hat die Stadt einen Rekord geknackt: Erstmals wurde in einem Monat die Hunderttausend-Marke überschritten. Genau 102 916 Übernachtungen, 4,9 Prozent mehr als im Juli 2018, zählten die 52 Beherbungsbetriebe. "Damit haben wir ein Etappenziel erreicht, im Bemühen um die Millionen-Marke bei den Übernachtungen", freut sich der Würzburger Tourismus-Chef Björn Rudek. Die 66 203 Übernachtungsgäste - das sind zwei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen