WÜRZBURG

Yahama-Flügel als Geschenk

Die Martin-Luther-Kirche hatte prominenten Besuch: Der renommierte Konzertpianist Bernd Glemser weihte mit einem „Intermezzo“ von Johannes Brahms den neuen Konzertflügel ein
Glemser weiht neuen Flügel ein
(mr) Die evangelische Martin-Luther-Kirche im Frauenland hatte prominenten Besuch: Der renommierte Konzertpianist Bernd Glemser weihte mit einem „Intermezzo“ von Johannes Brahms und drei “Liedern ohne Worte“ von Felix ... Foto: Foto: M.-Luther-Gemeinde
Die evangelische Martin-Luther-Kirche im Frauenland hatte prominenten Besuch: Der renommierte Konzertpianist Bernd Glemser weihte mit einem „Intermezzo“ von Johannes Brahms und drei “Liedern ohne Worte“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy den neuen Konzertflügel der Martin-Luther-Kirche ein. Der Professor an der Hochschule für Musik Würzburg zeigte sich nach seinem mit reichem Applaus bedachten Vortrag sehr angetan von der Qualität des Instruments. Finanziert hatte den Yamaha-Flügel ein großzügiges Gemeindeglied. Am 25. Juli ist ein weiteres Konzert mit vierhändiger Klaviermusik geplant.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen