WÜRZBURG

Yahama-Flügel als Geschenk

Glemser weiht neuen Flügel ein
(mr) Die evangelische Martin-Luther-Kirche im Frauenland hatte prominenten Besuch: Der renommierte Konzertpianist Bern... Foto: M.-Luther-Gemeinde
Die evangelische Martin-Luther-Kirche im Frauenland hatte prominenten Besuch: Der renommierte Konzertpianist Bernd Glemser weihte mit einem „Intermezzo“ von Johannes Brahms und drei “Liedern ohne Worte“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy den neuen Konzertflügel der Martin-Luther-Kirche ein.

Der Professor an der Hochschule für Musik Würzburg zeigte sich nach seinem mit reichem Applaus bedachten Vortrag sehr angetan von der Qualität des Instruments. Finanziert hatte den Yamaha-Flügel ein großzügiges Gemeindeglied. Am 25. Juli ist ein weiteres Konzert mit vierhändiger Klaviermusik geplant.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Robert Menschick
  • Evangelische Kirche
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Hochschule für Musik
  • Hochschule für Musik Würzburg
  • Johannes Brahms
  • Martin Luther
  • Pianisten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!