WALDBÜTTELBRUNN

Zahlreiche Sportler erreichten erste Plätze

Eine große Anzahl von erfolgreichen Sportler: Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Waldbüttelbrunn ehrten Bürgermeister Alfred Endres (vorne sitzend, Fünfter von links) und sein Stellvertreter Roderich Lipski (sitzend, Dritter von links) viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die im vergangenen Jahr erste Plätze in verschiedenen Sportarten erreichten. Foto: Ingrid Mrosek

Nachdem man drei Jahre lang die Sportlerehrung nicht mehr mit dem Neujahrsempfang verbunden hatte, wurde dies 2011 wieder zusammengefasst. Doch gab es beim nun stattfindenden Neujahrsempfang wiederum eine kleine Änderung: Nicht mehr nur die Trainer, sondern alle geehrten Einzelsportler und Mannschaften wurden nach vorne gerufen.

Bürgermeister Alfred Endres und sein Stellvertreter Roderich Lispki zeichneten all jene Sportler aus, die im vergangenen Jahr einen ersten Platz in ihrer Sportart erreicht hatten. Dies hatte der Gemeinderat in Zusammenarbeit mit den Vereinsvorsitzenden so entschieden.

Dass es in Waldbüttelbrunn jede Menge erfolgreiche Sportler gibt, wurde klar, denn mehr als 80 Kinder und Erwachsene waren anwesend, um die Ehrung entgegenzunehmen.

Bei der DJK-Handballabteilung wurde die weibliche D-Jugend, die männliche D-Jugend, die weibliche C-Jugend sowie die männliche B-Jugend jeweils mit ihren Trainern geehrt. Sie hatten erste Plätze in der Bezirks- beziehungsweise Bezirksoberliga erreicht. Besonders hob Endres die Leistungen der männlichen D-Jugend hervor, die nun in der Bayernliga spielt.

Auch die Bogenschützen des SSV 63 erlangten in der vergangenen Saison zahlreiche erste Plätze in der Gaumeisterschaft, der Gaurunde und bei der Bayerischen Meisterschaft. Im einzelnen waren dies Nick Spanheimer, Ann-Kathrin Schumann, Brigitte Helmerich, Sebastian Rüthlein, Ursula Schmitt, Georg Dickert, Norbert Helmerich, Axel Schumann und Monika Rahm-Schumann. Siegreich mit der Luftpistole waren Stephanie Weis und Gabriela Seubert.

Der Bürgermeister freute sich, auch einmal eine Mannschaft aus den Ortsteilen auszeichnen zu können: Die erste Herren-Fußballmannschaft des SC Roßbrunn/Mädelhofen hatte den 1. Platz in der B-Klasse Würzburg 2 errungen.

Viele Erstplatzierte des Radfahrvereins Solidarität wurden ebenfalls geehrt. Sie siegten im 2er-, 4er- und 6er-Einradfahren bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften sowie beim Bayerncup. Dies waren Luisa Lutz, Lara Runarsson, Cleo Hensinger, Paula Lindner, Anna Runarsson, Sarah Vogel, Alicia Weber, Marlen Wenzel, Miriam Bach, Olivia Brand, Lara-Sophie Häußler, Clara Hümmer, Annika Merk, Eva Rieger, Anne Zeh, Hannah Backmund, Anja Berthold, Teresa Steinmetz und Kristina Lutz.

Erfolgreich waren auch die TSG- Juniorenfußballmannschaften U 9-1 und U 9-2, die im Kreis Würzburg den 1. Platz der Gruppe 1 gewannen. Die TSG-Tennismannschaft-Herren 40 mit Gerd Fuß, Olaf Gimple, Stephan Göbel, Joachim Glückel, Karl-Heinz Hammer, Dragan Negic, Michael Nowak, Johannes Oehrlein, Winfried Schenker, Christin Weis und Ludwig Zwerenz sicherte sich den 1. Platz bei der Tennismeisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Thomas Fuchs aus Roßbrunn spielt Badminton beim TV Marktheidenfeld und erlangte mehrere erste Plätze in unterfränkischen und nordbayerischen Meisterschaften.

Schlagworte

  • Alfred Endres
  • B-Klasse Würzburg 2
  • Roderich
  • Roßbrunn
  • TV Marktheidenfeld
  • Tennis-Meisterschaften
  • Thomas Fuchs
  • Trainer und Trainerinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!