HOLZKIRCHEN

Zen-Meister Brad Warner im Benediktushof

Die Karriere des US-amerikanischen Zenmeisters Brad Warner begann als Musiker in Hardcore-Punk-Bands. Nun hält er einen Vortrag am Benediktushof.
Zen-Meister Brad Warner im Benediktushof
_
Die Karriere des US-amerikanischen Zenmeisters Brad Warner begann als Musiker in Hardcore-Punk-Bands. Am Sonntag, 23. Oktober, kann man ihn am Benediktushof im Rahmen eines öffentlichen Vortrags um 16 Uhr erleben. Der Titel: „Don?t be a Jerk!“, was so viel heißt wie „Sei kein Idiot!“ Warner wird die Lehren Dogens erklären, der einer der bekanntesten Vertreter des japanischen Zen-Buddhismus ist. Warner schrieb bereits mehrere Bücher über Zen. Es wird übersetzt. Info: Tel. (0 93 69) 9 83 80