WÜRZBURG

Zeugen gesucht: Mann masturbierte in der Straßenbahn

Am Dienstag riefen mehrere Zeugen die Polizei, weil ein Mann in der Öffentlichkeit onanierte, heißt es im Bericht der Polizei. Nun wird nach dem 

Demnach saß in der Linie 4 Richtung Sanderau ein Mann, welcher gegen 16.45 Uhr auf Höhe der Virchowstraße sich selbst befriedigte. Gegen 18.45 Uhr wurde der gleiche Mann dann erneut im Bereich der Haltestelle Sanderring von weiteren Zeugen gesehen.

Hier hatte der Exhibitionist seinen erigierten Penis entblößt und onanierte. Trotz sofortiger Fahndung durch mehrere Streifen konnte der unbekannte Mann nicht mehr aufgegriffen werden. Nach ihm wird nun gefahndet. Beschrieben wurde der Exhibitionist als

  • männlich
  • ca. 20 bis 30 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß
  • dunkelhäutig
  • zur Tatzeit bekleidet mit einem Pullover, einer dunklen Jeans und dunkler Jacke

Zeugenaufruf

Die Ermittler der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bitten Zeugen, welche weitere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnumer (0931) 457-2230 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Sanderau
  • Exhibitionisten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!