WÜRZBURG

Zirkus-Premiere: Im Blindflug durch die Kuppel

Flying Mendonca: die brasilianischen Trapezartisten wagen atemberaubende Kunststück unter der Kuppel von Zirkus Knie. Foto: N. Schwarzott

„Manege frei – das Spiel beginnt!“ Nebeleffekte und eine Ouvertüre des Orchesters begleiten die ersten Artisten, die zu Klängen aus 1001 Nacht am Dienstagnachmittag bei der Premiere des Zirkus Charles Knie die Bühne betreten. Eine Seiltänzerin, sowie viele Tänzerinnen und ein Feuerschlucker eröffnen den Zirkus.

„Halten Sie ihre Brieftaschen fest“ ist die nächste Ankündigung. Und dieser Rat war nicht umsonst. Taschendieb Kenny Quinn bittet zwei Männer aus dem Publikum zu sich und kann sich zu ihrem Erstaunen wirklich ihrer Wertsachen bedienen.

Hinterher verblüfft ein junger Artist mit seiner Show, bei der er auf einer Pyramide aus Stühlen, die auf Sektflaschen stehen, Kunststücke vollbringt.

Auch Flying Mendonca, Trapezartisten, die „unter der Zirkuskuppel fliegen“, bringen das Publikum zum Staunen. Vor allem einer der brasilianischen Truppe schockt damit, dass er sich die Augen verbindet und blind durch das Zelt saust. Dabei riskiert er sogar einen doppelten Salto.

Die darauffolgende Pause nutzen die Zuschauer, den Zoo des Zirkus zu besichtigen und Lamas, Kamele und anderen Tiere aus der Nähe zu betrachten.

Danach geht die angekündigte Weltreise weiter nach Afrika. Vier Löwendamen und ein Männchen, sowie vier Tiger zeigen ihr Gebiss und dass sie Männchen machen und auf Befehl aufrecht gehen können. Ihr Dompteur Alexander Lacey, erstaunt das Publikum mit der Leichtigkeit, mit der er mit den Raubkatzen umgeht. Zum Schluss ist sogar noch ein Küsschen für den stattlichen Löwen drin.

Und schließlich bringt Bauchredner Kenneth Huesca, mit seinem vorwitzigem Drachen Luigi, Groß und Klein zum Lachen, indem er drei Menschen aus dem Publikum mit in seine Späße einbindet.

Vorstellungen sind bis 25. September täglich im Zelt auf der Talavera um 15.30 und 19.30 Uhr, am Sonntag um 11 und 15.30 Uhr. Tickets: an der Zirkuskasse und unter Tel. (01 71) 9 46 24 56

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!