FRICKENHAUSEN

Zuschuss für die Schlauchpflege

Zum neuen Feuerwehrhaus bekommt die Frickenhäuser Feuerwehr auch eine Schlauchpflegeanlage.
Die Regierung von Unterfranken bewilligt dem Markt Frickenhausen 20 790 Euro für die Beschaffung einer Schlauchpflegeeinrichtung für die Freiwillige Feuerwehr. Wie die Pressemitteilung berichtet, ist für das geplante neue Feuerwehrhaus eine Kompaktanlage mit Schlauchwaschmodul und Schlauchtrocknungsmodul vorgesehen. Gegen Entgelt wird die neue Schlauchpflegeeinrichtung bei Bedarf auch anderen Feuerwehren zur Verfügung gestellt. Das neue Feuerwehrhaus soll oberhalb Staatsstraße in Richtung Ochsenfurt in Höhe des ehemaligen Sportplatzes gebaut werden. Die staatliche Förderung erfolgt laut Regierung aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen