Zwei Flaggen und acht neue Boote

Würzburg Es gab etwas zu feiern beim Akademischen Ruderclub Würzburg: Zum hundertjährigen Vereinsjubiläum gratulierten dem erfolgreichen Verein beim Festakt am Sonntag nicht nur der Deutsche Ruderverband, sondern mit Stefan Forster auch ein Ruder-Weltmeister, der "seinem" ARCW immer die Treue gehalten hat.
Von ein bisschen Wasser lassen sich Ruderer nicht aus der Ruhe bringen. Nach den Regengüssen am Morgen wurde die große Feier mit über hundert Gästen kurzerhand in die große Bootshalle verlegt. Geschenke gab es reichlich. So überreichte Siegfried Kaidel, in Personalunion Vorsitzender des Bayerischen Ruderverbandes (BRV) und Schatzmeister des Deutschen Ruderverbandes (DRV), die BRV-Flagge mit Goldrand und die blaue Jubiläumsfahne des DRV mit dem Bundesadler im Goldrand. "Dieser Club hat große Aushänge-Schilder", sagte Kaidel, der früher selbst für den ARCW gestartet ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen