REGION WÜRZBURG

Zwei Frauen an der Spitze des neuen Tourismusvereins

Die Würfel sind gefallen für die touristische Vermarktung der Region nördlich von Würzburg. „Tourismusverein Nördliches Würzburger Land“ heißt der neue Verein.
In den Veitshöchheimer Mainfrankensälen hoben 28 Gründungsmitglieder den „Tourismusverein Nördliches Würzburger Land“ aus der Taufe; vorne rechts die stellvertretende Vorsitzende Andrea Mehlig. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Die Würfel sind gefallen in Bezug auf die Nachfolgeregelung zur touristischen Vermarktung der Region nördlich von Würzburg. Mit Annette Rehling-Droll und Stellvertreterin Andrea Mehlig an der Spitze des „Tourismusverein Nördliches Würzburger Land“ löst der neu gegründete Verein die „Touristik GmbH im Würzburger Land“ (TWL) ab. 28 Gründungsmitglieder, darunter die Bürgermeister der Gemeinden Erlabrunn, Leinach, Margetshöchheim, Retzbach, Retzstadt, Thüngersheim, Veitshöchheim, Zell und Zellingen, sowie Vertreter von Vereinen und Organisationen, Gastronomiebetrieben, Winzer und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen