GERBRUNN

Zwei Großfamilien auf der Titeljagd

Schwimmwettkampf im Gerbrunner Hallenbad: Bei den Einzel- und Teamwettbewerben der DLRG-Ortsmeisterschaften sind besondere Disziplinen gefragt.
Zwei erfolgreiche Geschwister-Quartette der DLRG Gerbrunn (hinten von links): Anja Baumgartner, Julia Schwarzmann, Romy Baumgartner. Vorne von links: Tom Baumgartner, Moritz, Lisa und Paula Schwarzmann und Ines Baumgartner.
Schwimmwettkampf im Gerbrunner Hallenbad – vier Disziplinen sind angesagt. Da denkt jeder wohl zunächst an Kraulen, Brust, Rücken und Schmetterling. Zwar spielen diese Schwimmtechniken bei dem Wettkampf eine Rolle, allerdings nur als Mittel zum Zweck. Bei den Einzel- und Teamwettbewerben der DLRG-Ortsmeisterschaften sind andere Disziplinen gefragt. Sie tragen Namen wie Rückenschwimmen mit Flossen, Gurtretten, Rettungsschwimmen mit Puppen oder Hindernisschwimmen. Allen ist gemeinsam, dass sie direkt mit dem Vereinszweck der DLRG zu tun haben: der Lebensrettung. Bei DLRG-Wettkämpfen vergleichen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen