WÜRZBURG

Zwei Musiker-Legenden nehmen Abschied

Nach 35 Jahren gemeinsam auf der Bühne nimmt das Duo „Bruno und Rainer“ an Silvester Abschied von seinem Publikum. Im Eibelstädter Schützenhaus steigt an Silvester ihre letzte Party.
Legenden der Tanzmusik: An Silvester nimmt das beliebte Duo „Bruno und Rainer“ Abschied von der Bühne.PRIVAT
Legenden der Tanzmusik: An Silvester nimmt das beliebte Duo „Bruno und Rainer“ Abschied von der Bühne.PRIVAT Foto: FOTO

Mit der Musik haben beide wie viele ihrer Zeitgenossen damals schon in jungen Jahren angefangen, doch das Spielen blieb für den Landschaftsgärtner Bruno Hemm aus Güntersleben und den Kaffeehändler Rainer Jülichs aus Rottenbauer bis zuletzt ein Hobby.

Und es macht immer noch Spaß, wie die Musiker sagen. Nur die Gesundheit lässt Auftritte von acht und mehr Stunden auf der Bühne halt nicht mehr zu.

Die ersten Meriten verdienten sich die Beiden mit Tanzmusik der 60 bis 80er Jahre in regionalen Bands, von 1974 bis 1982 bei den Fact's, danach zehn Jahre bei „Herz As“. 1991 gründeten sie ihr eigenes Duo.

Rainer an der Gitarre, Bruno am Keyboard und beide mit zweistimmigem Gesang entwickelten ihren eigenen Stil. Das wichtigste ist für sie, auf die Stimmung des Publikums einzugehen.

Mit einer Repertoire von 400 Lieder fällt ihnen das nicht schwer. Sie spielen so gut wie alles: die Rock- und Pop-Hits der frühen Jahre von den Stones bis zu den Flippers, Schnulzen wie „Monja“ oder „Weine nicht, kleine Eva“, Stimmungsmusik von den Schützenjägern, den Kastelruther Spatzen, und immer wieder kommen aktuelle Songs dazu.

Verabschieden wollen sich beide nicht ohne Dank an die Veranstalter vom Eibelstädter Schützenhaus, wo sie 35 Jahre gespielt haben, über die Weinfest in Grombühl, Heidingsfeld, Volkach, Günthersleben oder wo sie sonst noch auf der Bühne standen. Wer beim Abschiedskonzert dabei sei will, sollte die Karten vorbestellen: Tel. (0 93 65) 13 86.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!