MOOS

Zwei Orte errichten gemeinsamen Bauhof

Der von den beiden Nachbargemeinden Kirchheim und Geroldshausen errichtete Bauhof ist ein Beispiel dafür, was möglich ist, wenn Nachbarn an einem Strang ziehen.
Es geht voran: der neue gemeinsame Bauhof für Geroldshausen und Kirchheim am Ortstand von Moss. Foto: Foto: Christian Ammon
Noch immer fehlt vielen Gemeinden der Mut, größere Projekte gemeinsam anzupacken: Der von den beiden Nachbargemeinden Kirchheim und Geroldshausen errichtete Bauhof ist ein Beispiel dafür, was möglich ist, wenn Nachbarn an einem Strang ziehen: Etwa 1,6 Millionen Euro kostet das Bauvorhaben am Mooser Bahnübergang – zu viel für jede einzelne Gemeinde. Vom Freistaat gibt es zudem einen Zuschuss für die Zusammenarbeit: Mit 90 000 Euro ist er jedoch eher von symbolischer Höhe.