ESTENFELD

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A 7

Am frühen Montagmorgen ist auf der A 7 zwischen dem Gramschatzer Wald und Estenfeld ein Auto auf einen 40-Tonner aufgefahren. Jetzt sind die Ermittler gefragt.
Der Beifahrer des Mercedes wurde bei dem Aufprall eingeklemmt und konnte sich nicht selbst aus dem Wagen befreit. Foto: Berthold Diem
Am frühen Montagmorgen hat sich auf der A 7 in Richtung Ulm ein schwerer Unfall ereignet. Zwischen der Anschlussstelle Gramschatzer Wald und Estenfeld ist ein Auto auf einen Lkw aufgefahren, teilt die Polizei mit. Die beiden Insassen des Pkw wurden schwer verletzt. Die Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried. Auto prallte auf 40-Tonner Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang war ein 33-Jähriger kurz nach 4 Uhr auf der A 7 in Richtung Ulm mit seinem Sattelzug unterwegs. Am Beginn der Baustelle, etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Estenfeld, bemerkte er einen starken ...