EIBELSTADT

Zweimal Weidezaun durchgeschnitten

Nordöstlich der Tennisplätze in Eibelstadt befindet sich eine Koppel, auf der 15 Schafe und 5 Ziegen gehalten werden. Dort wurde am Montag zwischen 12.45 und 16.30 Uhr der stromführende Weidezaun durchgeschnitten.
Nordöstlich der Tennisplätze in Eibelstadt befindet sich eine Koppel, auf der 15 Schafe und 5 Ziegen gehalten werden. Dort wurde am Montag zwischen 12.45 und 16.30 Uhr der stromführende Weidezaun durchgeschnitten. Nachdem dies vom Besitzer repariert worden war, wurde der Weidezaun in der Nacht von zum Dienstag an anderer Stelle erneut durchtrennt. Diesmal wurde noch eine Schwarzwaldziege gestohlen. Das Tier hat einen Wert von circa 100 Euro und trägt Ohrmarken mit der Nr. DE010800121451. Hinweise unter Tel. (0 93 31) 8 74 10 an die Polizeiinspektion Ochsenfurt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen