SANDERAU

Zwischen Studenten-WG und Altenheim

In der Sanderau: Grün, Wasser und in den Häuserzeilen immer wieder hübsche Bürgerhäuser: Die Sanderau ist der am dichtesten besiedelte Stadtbezirk Würzburgs. Doch nicht nur die alten, sondern vor allem die jungen Leute im Studentenalter haben hier ihren Hauptwohnsitz.
Sanderau
Obermeier/ Stadtteilserie Sanderau, Mainwiesen am Theodor Heuss Damm Foto: Thomas Obermeier
Ein atemberaubender Ausblick ist das, von meiner Küche aus hinüber zum Schützenhof und dem Nikolaushof vom dritten Stock eines Mehrfamilienhauses aus. Das war das Erste, was mich fasziniert hat an dieser Wohnung. Wenn ich sie verlasse, schaue ich noch mal aus dem Treppenhaus hinüber – und nun grüßt von dort auch noch das Käppele. In diesem Bereich der Sanderau genießen viele dieses Eingebundensein zwischen dem Grün am Hang gegenüber, mit der Balthasar–Neumann-Kapelle und den urigen Gasthäusern, und dem Wasser des Mains.