Ochsenfurt

Abschluss-Veranstaltung an den Berufsfachschulen

Es war eine stimmungsvolle und gelungene Abschlussfeier mit viel Humor. Einfach einmal anders. Das merkte man schon bei der Begrüßung von Beatrix Weber-Hilpert und Johann Bux, den Moderatoren der Feier. Beatrix Weber-Hilpert ist Bildungsberaterin für Ernährung und Hauswirtschaft am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Würzburg, und Johann Bux ist der derzeitige Schulleiter in Ochsenfurt.
Freude über die Auszeichnungen:  (von links) Mayelin Reich (Kitzingen), Andreas Maier (Landwirtschaftsamt Würzburg), Christina Schwappacher (Aidhausen-Nassau), Norbert Kornder (Regierung von Unterfranken), Vera Greene (Mainbernheim), Sarah Schwind (Prosselsheim) und Anna Dietz (Stadelschwarzach). Geehrt wurde noch Annett Fleck.
Foto: USCHI MERTEN | Freude über die Auszeichnungen: (von links) Mayelin Reich (Kitzingen), Andreas Maier (Landwirtschaftsamt Würzburg), Christina Schwappacher (Aidhausen-Nassau), Norbert Kornder (Regierung von Unterfranken), Vera Greene (Mainbernheim), Sarah Schwind (Prosselsheim) und Anna Dietz (Stadelschwarzach). Geehrt wurde noch Annett Fleck.

Gedanken zum Ausbildungsabschluss sprach Frank Delißen, der Leiter des Beruflichen Schulzentrums. „Es ist ein Tag der Freude und des Feierns, und ich sehe glückliche Gesichter“, sagte er. „Keine Feier ohne Maier!“ Mit diesem Ausspruch hatte Andreas Maier, Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Würzburg, die Lacher auf seiner Seite. Er betonte, wie wichtig die Zusammenarbeit der Schule mit der Praxis sei. Der Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften werde zunehmen, und die Absolventen/innen hätten einen Beruf gewählt, der jetzt gefragt ist, sei ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung