Würzburg

MP+Achtung Enkeltrick: 84-jähriger Würzburger erhält üblen Schock-Anruf 

Immer wieder passiert es, dass Betrüger versuchen, älteren Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Methoden werden dabei immer perfider. Was ein Würzburger Senior erlebt hat.
Oh, ein Anruf! Viele Ältere freuen sich, wenn das Telefon klingelt und sie mit jemandem sprechen können.  Betrüger nutzen das allerdings immer wieder aus. 
Foto: dpa magazin/Karolin Krämer | Oh, ein Anruf! Viele Ältere freuen sich, wenn das Telefon klingelt und sie mit jemandem sprechen können.  Betrüger nutzen das allerdings immer wieder aus. 

Mit einer besonders abscheulichen Betrugsmasche hat es ein Würzburger Senior am Donnerstagmittag zu tun gehabt. "Gegen 12 Uhr klingelte mein Telefon. Ich nahm ab und hörte ein übermenschliches Schluchzen im Hintergrund und eine Stimme, die rief 'Hilf mir, hilf mir! Ich kann nicht mehr'", schildert der rüstige 84-Jährige dieser Redaktion den Anruf. Natürlich sei er beunruhigt gewesen. Nach etwa einer Minute habe sich eine Frauenstimme auf Hochdeutsch gemeldet, sie sei von der Polizei. Sie berichtete, dass die Tochter des Seniors mit dem Auto einen Diplomatensohn angefahren habe, der auf dem Fahrrad unterwegs war.

Weiterlesen mit MP+