Würzburg

Adventsgestecke für die Regierung von Unterfranken

Erfreut nahm Regierungspräsident Eugen Ehmann (rechts) das diesjährige Adventsgesteck stellvertretend durch die Floristin Theresia Schnaidt (Blumenhaus  Böck, Würzburg) entgegen. Mit dabei der Schulleiter der Staatlichen Beruflichen Schulen Kitzingen-Ochsenfurt Oberstudiendirektor Frank Delißen (links).
Foto: Johannes Hardenacke/Regierung von Unterfranken | Erfreut nahm Regierungspräsident Eugen Ehmann (rechts) das diesjährige Adventsgesteck stellvertretend durch die Floristin Theresia Schnaidt (Blumenhaus Böck, Würzburg) entgegen.

Einer schönen Tradition folgend übergaben auch in diesem Jahr Floristinnen der Staatlichen Beruflichen Schulen Kitzingen-Ochsenfurt vom Schulort Ochsenfurt vor Beginn der Adventszeit dem Regierungspräsidium festliche Adventsgestecke, heißt es in einer Presemitteilung der Regierung von Unterfranken. Die Adventsgestecke werden, so der Regierungspräsident in seinen Dankesworten, in besonderen Zeiten zu seiner persönlichen Freude in der anstehenden Vorweihnachtszeit besonders beitragen.

Erfreut nahm Regierungspräsident Eugen Ehmann (rechts) das diesjährige Adventsgesteck stellvertretend durch die Floristin Theresia Schnaidt (Blumenhaus  Böck, Würzburg) entgegen. Mit dabei der Schulleiter der Staatlichen Beruflichen Schulen Kitzingen-Ochsenfurt Oberstudiendirektor Frank Delißen (links).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Advent
Adventskränze
Eugen Ehmann
Regierung von Unterfranken
Regierungen und Regierungseinrichtungen
Regierungspräsidenten
Regierungspräsidien
Schulrektoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!