almost serious im Bronnbach       -  (meg) Mit ihrem Programm „almost serious“ ist die junge A-Capella-Gesangsgruppe a-Capulco am Sonntag, 30. Oktober, um 20 Uhr im Kulturkeller Bronnbach in der Bronnbachergasse zu Gast. Das Ensemble verlässt sich dabei ganz auf seine stimmliche Präsenz und singt ohne Instrumente und technische Verstärkung. Es werden Stücke der Comedian Harmonists, Manhattan Transfer, Beatles, Sting und den Wise Guys zu hören sein. In der Region keine Unbekannte mehr ist die Lübeckerin Frederike Faust (vorne rechts). Als Adele in der „Fledermaus“ galt sie als Entdeckung der diesjährigen Röttinger Festspiele. Neben Frederike Faust besteht a-Capulco aus dem Italiener Giovanni Fanti, dem gebürtigen Bregenzer Daniel Nguyen, dem Allgäuer Bassbariton Michael Dreher aus Sonthofen und der Mezzosopranistin Michaela Schmid aus Salzburg. a-Capulco fand im Jahre 2007 bei den Bregenzer Festspielen zusammen. Seit der Gründung 2007 treten sie in Deutschland und Österreich auf. Ihr Debutalbum „almost serious“ wurde bereits beim österreichischen Rundfunksender Ö1 vorgestellt. Karten gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr.

27.10.2011 Foto: A-Capulco

(meg) Mit ihrem Programm „almost serious“ ist die junge A-Capella-Gesangsgruppe a-Capulco am Sonntag, 30. Oktober, um 20 Uhr im Kulturkeller Bronnbach in der Bronnbachergasse zu Gast. Das Ensemble verlässt sich dabei ganz auf seine stimmliche Präsenz und singt ohne Instrumente und technische Verstärkung. Es werden Stücke der Comedian Harmonists, Manhattan Transfer, Beatles, Sting und den Wise Guys zu hören sein. In der Region keine Unbekannte mehr ist die Lübeckerin Frederike Faust (vorne rechts). Als Adele in der „Fledermaus“ galt sie als Entdeckung der diesjährigen Röttinger Festspiele. Neben Frederike Faust besteht a-Capulco aus dem Italiener Giovanni Fanti, dem gebürtigen Bregenzer Daniel Nguyen, dem Allgäuer Bassbariton Michael Dreher aus Sonthofen und der Mezzosopranistin Michaela Schmid aus Salzburg. a-Capulco fand im Jahre 2007 bei den Bregenzer Festspielen zusammen. Seit der Gründung 2007 treten sie in Deutschland und Österreich auf. Ihr Debutalbum „almost serious“ wurde bereits beim österreichischen Rundfunksender Ö1 vorgestellt. Karten gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr.

1 von 1