Würzburg

Alte Mainbrücke: Warum die Stadt mit dem Betrieb zufrieden ist

Die Alte Mainbrücke ist voll, aber laut Stadt nicht zu voll. Wie die Wirte den Betrieb bisher bewerten und was sich in den kommenden Wochen ändern könnte.
So wie hier sah es zwar auf der Alten Mainbrücke in den letzten zwei Wochen nicht immer aus, trotzdem sind Stadt und Wirte mit dem Betrieb zufrieden.
So wie hier sah es zwar auf der Alten Mainbrücke in den letzten zwei Wochen nicht immer aus, trotzdem sind Stadt und Wirte mit dem Betrieb zufrieden. Foto: Silvia Gralla
Seitdem der Betrieb auf der Alten Mainbrücke vor zwei Wochen wieder aufgenommen wurde, gab es keine Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen im Bereich der Außengastronomie. Dies teilte Stadtsprecher Christian Weiß auf Nachfrage dieser Redaktion mit. Das Ordnungsamt sei täglich mehrmals vor Ort, um die Situation auf der Brücke zu überprüfen. Die Stadt und der Ordnungsreferent Wolfgang Kleiner sind mit der Wiedereröffnung des Brückenschoppens zufrieden und blicken positiv in die kommenden Wochen.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten