Amoklauf angedroht: Polizei nimmt Studenten fest

Die Würzburger Polizei hat am Montagmorgen einen Studenten festgenommen, der auf einer bundesweiten Internet-Plattform einen Amoklauf angedroht hatte.
(Symbolbild) Festnahme
Foto: dpa | (Symbolbild) Festnahme

Der 21-Jährige hatte den Angaben vom Montag zufolge dazu als Hintergrund einen „Sensenmann“ gewählt und die Frage gestellt, wer die Schuld trage, wenn man in einer Klausur Amok läuft. Der Polizei gegenüber erklärte der Beschuldigte, seine Aussage sei nur Spaß gewesen. In der Tat habe sich bei der Vernehmung des Studenten keinerlei Hinweis dafür ergeben, dass es der 21-Jährige mit seiner Androhung ernst gemeint hat, teilten die Beamten am Nachmittag mit. Der junge Mann sei deshalb in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn läuft jetzt aber ein Ermittlungsverfahren wegen Störung ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung