Würzburg

Annika Frerichs neue CD: Von Liebe und Freunden

Mal beschwingt, mal im Flüsterton hält Annika Frerichs mühelos und ganz ohne Pathos jeden Raum mit ihrer Stimme im Bann. Sie erzählt von tanzenden Schneeflocken, der großen oder verflossenen Liebe, von Freunden, die da sind und von Freunden, die waren. Annika Frerichs wurde in Hamburg geboren, ist in Freiburg aufgewachsen und wurde später Studentin in Würzburg. Nun erscheint im April ihre neue CD: „Weitertanzen“. In den Songs geht es um Abschied, um Neuanfang, darum auf der Suche zu sein, und darum, nach Hause zu kommen. Das offizielle CD-Release-Konzert findet am Freitag, 8. April, um 20 Uhr in Würzburg in der Kellerperle statt. Einmalig mit dabei sind neben ihrer Band, dem Schlagzeuger Daniel Feldmeier und dem Kontrabassisten Oliver Dannhauser, einige Musiker, die beim neuen Album mitgewirkt haben, wie Johannes Loudwin (Cello), Thomas Buffy (Violine) und Kevin Sauer (Akkordeon). Mit ihren deutschen Texten und ihren schlichten Arrangements präsentiert sie die Liedermacherkultur. Im Mittelpunkt stehen Botschaft und Persönliches. 2013 gewann sie mit Liedern ihres ersten Albums „Zwischendrin“ den Deutschen Chanson Nachwuchspreis in Berlin. Einen Vorgeschmack gab die Sängerin bei ihrer letzten Tour „gemeinsam unterwegs“ 2015 gemeinsam mit ihrer Band.

Das neue Album konnte mittels Crowdfunding finanziert werden. Im Frühjahr und Herbst 2016 geht Annika Frerichs mit ihrer Band auf CD-Release Tour. Foto: Aljosha Nickel

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)