Bergtheim

Antrag auf stationäre Blitzer in Bergtheim und Opferbaum

Der Geschwindigkeitsanzeiger in Opferbaum Richtung Eßleben beweist es: Es wird zu schnell und mehr als die vorgeschriebenen 50 Stundenkilometer gefahren.
Foto: Irene Konrad | Der Geschwindigkeitsanzeiger in Opferbaum Richtung Eßleben beweist es: Es wird zu schnell und mehr als die vorgeschriebenen 50 Stundenkilometer gefahren.

Bei der nächsten Gemeinderatssitzung in Bergtheim am 14. Juni steht laut Bürgermeister Konrad Schlier (CSU) ein Antrag der Freien Wähler Bergtheim-Dipbach-Opferbaum auf der Tagesordnung. Es geht um das Aufstellen stationärer Geschwindigkeitsmessanlagen.Die Freien Wähler haben diesbezüglich einen Antrag gestellt. Sie können sich jeweils zwei festinstallierte "Blitzer" in ihren beiden Ortsteilen an der B19 vorstellen. Den Antrag stellte Marco Sauer stellvertretend für die Freien Wähler schon am 12. Januar. Er wurde in der Gemeinderatssitzung vom 15.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!