Eisingen

AOK fördert Kindergesundheit

An der Grundschule Eisingen startete das die Patenschaft Kindergesundheit Klasse 2000 dert AOK.
Foto: Stephan Götz, AOK | An der Grundschule Eisingen startete das die Patenschaft Kindergesundheit Klasse 2000 dert AOK.

Die AOK Direktion Würzburg unterstützt im aktuellen Schuljahr erneut Grundschulen mit einer Patenschaft für ein spezielles Präventionsangebot: 22 Kinder der 1. Klasse der Grundschule in Eisingen machten beim Schulprogramm Klasse2000 mit, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Programm startete mit der Übergabe der Patenschaftsbestätigung durch Stephan Götz, Bereichsleiter bei der AOK Würzburg, an den Schulleiter Thomas Blendinger und die Schüler. Das Programm behandelt Themen wie gesund essen und trinken, sich bewegen und entspannen, aber auch Probleme und Konflikte lösen.

Das Programm Klasse2000 wurde 1991 am Klinikum Nürnberg entwickelt und hat beim Bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2013 eine Auszeichnung für besondere Nachhaltigkeit erhalten.

Weitere Infos unter www.klasse2000.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Eisingen
AOK
Grundschulen
Kindergesundheit
Klinikum Nürnberg
Krankenhäuser und Kliniken
Schuljahre
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!