Hettstadt

Asphaltarbeiten: Vollsperrung bei Hettstadt ab 25. Mai

Am Dienstag, 25. Mai, beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Asphaltdeckschicht auf der Staatsstraße 2298 bei Hettstadt. Dazu muss die Staatsstraße abschnittsweise voll gesperrt werden.

Die Sanierung der Fahrbahn ist laut Mitteilung des Staatlichen Bauamts Würzburg erforderlich, da der Asphaltbelag aufgrund der hohen Verkehrsbelastung Verdrückungen und Spurrinnen aufweist, welche die Verkehrssicherheit gefährden.

Die Baulänge auf der St 2298 beträgt rund 2,3 Kilometer. Der Freistaat Bayern investiert rund 350 000 Euro. Die Bauzeit erstreckt sich voraussichtlich bis zum 11. Juni.

Ab 25. Mai wird in einem ersten Bauabschnitt die Fahrbahn zwischen dem Ortsanschluss von Hettstadt „Würzburger Straße" bis auf Höhe „Flugplatz Hettstadt" saniert. Dazu müssen der Ortsanschluss „August-Wörner-Straße" und die Staatsstraße voll gesperrt werden. Die Umleitung von Hettstadt in Richtung Würzburg erfolgt über die Bundesstraße 8/Roßbrunn. Aus Richtung Würzburg (Hettstadter Steige) wird die Umleitungsstrecke über Waldbüttelbrunn/St 2312 eingerichtet. Diese erste Phase wird voraussichtlich bis 4. Juni dauern.

Anschließend werden die Asphaltarbeiten von der Einmündung der Kreisstraße WÜ 10 nach Greußenheim bis nach der Einmündung „Würzburger Straße" ebenfalls unter Vollsperrung der Staatsstraße durchgeführt. Ab diesem Zeitpunkt werden der Ortsanschluss von Hettstadt „August-Wörner-Straße" und die Staatsstraße in und aus Richtung Würzburg wieder geöffnet sein.

Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Hettstadt
Bauabschnitte
Baubehörden
Bauzeit
Flughäfen
Sanierung und Renovierung
Verkehrssicherheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!