Eibelstadt

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Symbolfoto.
Foto: Berthold Diem | Symbolfoto.

Zu einem folgenschweren Auffahrunfall kam es laut Polizeibericht am Samstag um 21.09 Uhr auf der B 13. Zunächst waren vier Fahrzeuge auf der B 13 von Würzburg kommend in Richtung Eibelstadt gefahren, die dann alle vier an der Ausfahrt Nord von der B 13 abfahren und nach Eibelstadt fahren wollten. Auf der Ausfahrtsspur bremste jedoch aus bislang unbekannten Gründen eine 57-jährige Frau mit ihrem BMW plötzlich bis zum Stillstand ab.

Der nachfolgende 22-jährige Fahrer eines VW-Golf konnte noch rechtzeitig anhalten. Diesem folgte eine 23-jährige Fahrerin eines Ford. Diese erkannte das Geschehen vor sich nicht und fuhr ungebremst auf den Golf auf und schob diesen noch auf den BMW. Eine nachfolgende 38-jährige Frau erkannte die Situation ebenfalls zu spät. Trotz Vollbremsung fuhr sie mit ihrem Skoda noch auf den Ford auf. Die Ford-Fahrerin wurde leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 22.500 Euro. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe mussten von der Straßenmeisterei Ochsenfurt abgebunden und die Fahrbahn gereinigt werden.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Eibelstadt
Auffahrunfälle
Fahrerinnen und Fahrer
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Straßenmeistereien
Škoda
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)